Freitag, 26. Juli 2013

Yaacov Hecht: "Was ist demokratische Bildung?"

Yaacov Hecht spricht in diesem Video über "democratic education" und ich halte das, was er uns verdeutlicht für so wesentlich, dass ich mir erlaubt habe, es ins Deutsche zu übersetzen. Es erscheint mir von Bedeutung, zur Vermeidung von Missverständnissen darauf hinzuweisen, dass es bei „democratic education“ nicht um „Demokratische Schulen“ oder eine „Demokratisierung“ von Schulen geht und gehen kann; ebensowenig darum, aus Schulen „Orte demokratischer Bildung“ zu machen. Dass dies auch Yaacov Hecht vollends bewusst ist, möchte ich nicht mit Sicherheit behaupten, da er doch von Schule spricht. Speziell hier in Deutschland sollten wir uns allerdings bewusst sein, dass Schulen immer der staatlichen Aufsicht und Definitionsmacht unterliegen und definitionsgemäß niemals demokratisch sein können. Dies wird vermutlich durch Yaacov Hechts Ausführung dessen, was „demokratische Bildung“ ist, deutlich.



Lasst uns beginnen: Ich werde versuchen, in dieser Präsentation euch zu erzählen - in Kürze - was mit "democratic education" gemeint ist.
"This shape represents the world of knowledge."
Diese Form, die ihr hier seht, repräsentiert alles Wissen, das auf der Welt existiert. Also, lasst uns das Wissen hineintun - und nun haben wir alles Wissen, was auf der welt existiert: Wir haben Geographie, Naturwissenschaften und Sportarten und Kultur und... alles, ok? Wie ihr wisst, verdoppelt sich das Wissen jedes Jahr.
"Different human beings have different areas of strength."
Und nun seht etwas sehr Interessantes: Ihr seht diese kleinen Kinder, kleinen Menschen - das sind wir. Jeder von uns ist anders. Wir haben verschiedene Talente und unterschiedliche Beweggründe uns mit unterschiedlichen Dingen zu befassen. Und es ist so unglaublich, dass wir alle verschieden sind, denn stellt euch vor, wir wären alle gleich und ich käme hierher zu diesem Vortrag und ihr wäret Yaacov! Und ich gehe auf die Straße und alle Menschen sind gleich, alle sind Yaacov. Ich komme nach Deutschland und jeder ist Yaacov. Ich geh in die Vereinigten Staaten, alle Menschen sind Yaacov. Das ist eine Katastrophe! Das schönste, das wir auf der Welt haben ist die Tatsache, dass wir alle verschieden sind! So verblüffend! Jedesmal, wenn du jemand anderen triffst, findest du heraus, dass er anders ist als du. …
"The 'square' represents the knowledge learnt at school."
Aber, wenn wir es mit "education" in der Schule zu tun haben, können wir nicht mit all dem Wissen dieser Welt zurechtkommen - und bauen dieses Quadrat. In diesem Quadrat sagen sie: "Oh, wir können nicht mit all diesem Wissen zurechtkommen, welches jeden Tag wächst und wächst. Lasst uns das Wissen zusammenfassen, welches für immer existiert. Das war schon in der Vergangenheit richtig und wird es auch in der Zukunft sein."
Und sie entscheiden: "Wir tun hier ein bisschen Mathematik hinein" - aber der größte Teil der Mathematik wird hier sein, in dem Bereich außerhalb der Schule. "Wir werden hier ein etwas Wissen über Geschichte hineinpacken" - aber das meiste der Geschichte wird bei dem Wissen, außerhalb der Schule sein. "In die Schule tun wir ein bisschen Geographie" - aber das meiste Wissen über Geographie wird außerhalb der Schule zu finden sein.
So... das kann ok sein. Aber dieses Quadrat sagt etwas anderes.
"The traditional education system pushes individuals into the square."
Es sagt: "Wir wollen, dass jeder in dieses Quadrat geht!" Und daraus ist eine wirklich schlimme Situation geworden, denn: denkt nur, was wir getan haben.
Die stärkste Quelle des Lernens ist das Talent dieses Jungen oder Mädchens und ihr oder sein innerer Antrieb. Das ist die Quelle des Lernens: innerer Antrieb und Talent. Was das Quadrat - also die Schule - sagt, ist:
"Dein Talent ist nicht wichtig für mich und dein innerer Antrieb ist nicht wichtig für mich - bitte geh in die Box.
Du interessierst dich für...? Was hat das mit Schule zu tun - geh in die Box!
Du hast einen Draht zu Mathematik? Aber das ist nicht die Mathematik der Schule - also bitte, geh in die Box!
Du bist an Geschichte interessiert, aber das ist nicht die Geschichte, die in unserem Lehrplan steht - bitte, geh in die Box!
Du interessierst Dich für Liebe? Liebe?? Was willst Du mit Liebe? Liebe hat nichts mit Schule zu tun! Du musst etwas Wichtiges tun, jetzt wo du 16 bist: Lerne Mathematik, statt dich zu verlieben! Also: ab in die Schule!
Das ist der große Erfolg der Schule: sie stecken alle in die Schule - los, geh hinein... geh hinein... Und dies hier ist die Katastrophe der Schule!
"Life in the square is very crowded -
it's hard to see the uniqueness of each individual.“
Die Einzigartigkeit eines jeden Einzelnen ist nicht mehr sichtbar. Die Einzigartigkeit von niemandem ist mehr sichtbar. Alle sehen sehr zusammengepfercht aus, es ist schwierig, das Talent einer jeden Person zu sehen. Aber, das ist nur der Anfang!
Nun wird innerhalb dieses Quadrats ein Wettbewerb veranstaltet zwischen all den Menschen; und dieser Wettbewerb führt zu dieser Kurve (s. Min. 5:50).
Sie sagt: Ok, die meisten von Euch sind mittelmäßig. Manche von Euch sind ausgezeichnet und manche sind sehr (leistungs)schwach. ...und das ist eine wirklich, wirklich, wirklich schlimme Situation! Denn die Menschen beginnen zu glauben, dass sie, wenn sie (leistungs)schwach innerhalb des Quadrats sind, wirklich (leistungs)schwache Menschen sind; dass sie Verlierer sind. Und das ist die große Lüge!
Diese Kurve repräsentiert nichts! Die laut dieser Kurve schwachen Menschen, sind nur schwach innerhalb des Quadrats. Wenn wir aus dem Quadrat hinaustreten, können diese Menschen ausgezeichnet sein. Und auch die Mittelmäßigen können den Bereich finden, in dem sie ausgezeichnet sind.
Eines ist ganz wichtig: Sehr häufig werde ich gefragt, was Kinder oder Schüler in der ersten Klasse brauchen. Lesen oder Schreiben zu lernen oder etwas anderes? Es ist ganz klar, dass Schüler in der ersten Klasse das Gefühl brauchen, dass sie erfolgreich sind. Es kann nicht sein, dass jemand in die Schule kommt und bereits innerhalb seines ersten Jahres sich mittelmäßig fühlt, dass er sich schwach fühlt - das ist nicht zu fassen! Das kann nicht sein, das darf nicht sein! Jeder braucht das Gefühl, erfolgreich zu sein.
"The goal of the 'Democratic Education' is to change this situation."
Das ist es, was wir mit "demokratischer Bildung" erreichen wollen. Ihr liegt die Vorstellung zugrunde, sich von der Idee dieser Box, von diesem Quadrat zu verabschieden.
"Everyone can be excellent!!!"
Jeder Mensch kann ausgezeichnet sein, wenn wir es ihm ermöglichen, die Bereiche zu wählen, in denen er sich entfalten will. In dieser Situation holen wir die Menschen aus dem Quadrat heraus, damit sie schauen können, in welchen Bereichen sie erfolgreich sein können.
"Learning in an area of excellence that fortifies the emotional intelligence & is an important basis for a successful life."
Wir sehen diese jungen Menschen aufwachsen. Wir können sagen, dass die emotionale Intelligenz steigt; das heißt, wenn sich jemand als erfolgreich empfindet, dann steigt sein Vertrauen in sich selbst und er kann besser lernen und seine Chance, erfolgreich zu sein, wird wiederum immer größer. Das Wichtigste ist also, dass Menschen sich als erfolgreich erleben und empfinden. Sie können dann auch mit Bereichen umgehen, in denen sie schwach sind.
Dies ist die Grundidee dessen, was wir meinen, wenn wir von "demokratischer Bildung" sprechen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen